Historischer Ortskern Winningen

Winningen

Inhalte teilen:


Der Weinhexbrunnen, umgeben von einem Fachwerkensemble, spielt auf die Hexenverfolgungen im 17. Jahrhundert an. Oberhalb des Ortes auf dem Hexenhügel erinnert das derzeit älteste bekannte Denkmal aus dem Jahr 1925 an die Opfer der Hexenverfolgungen an diese Zeit.
Die romanischen Gassen und die malerischen Fachwerkhäuser sind mit Blumen- und Rebenschmuck verziert und laden zum Bummeln. Durch die engen verwinkelten Gässchen stößt man auf ein noch gut erhaltenes Horntor, das Zeugnis der ehemals 6 Stadttore ist sowie den Marktplatz.

Die Winzer erzeugen in den steilen Weinbergterrassen mit schieferbedeckten Böden hervorragende Rieslingweine. Auf steil sich übereinander türmenden Weinbergsterrassen wächst die edle Rieslingrebe und findet hier optimale Voraussetzungen. Zahlreiche Gastronomie und Winzerwirtschaften laden zur Einkehr ein.

Das Winzerdorf war mehrfach Gewinner von Dorfwettbewerben wie „Unser Dorf hat Zukunft“ und rühmt sich, eines der schönsten Dörfer Deutschlands zu sein. Winningen ist auch sehr bekannt für das „Winninger Moselfest“, das älteste Weinfest in Deutschland, sowie sein Wahrzeichen, die „Winninger Weinhex“.

Sehenswürdigkeiten:
  • Weinhof, Am Moselufer 5: Weinkeller 1897, zwei Zinnentürme
  • Hof der Freiherren von Heddesdorff, am Moselufer 10, Amtsstraße 7, Kirchstraße 6: ab dem 16. Jahrhundert, dreigeschossiger Putzbau mit Eckerkertürmchen
  • Evangelische Kirche, Kirchstraße: romanischer Turm, neuromanischer Giebel und Dach 1879, südliches Chörlein und Langhauswestteile im Kern spätromanisch
mehr lesen

Auf einen Blick

Öffnungszeiten

  • Vom 1. Januar bis 31. Dezember

    Das Tourismus-Büro befindet sich im Rathaus, August-Horch-Straße 3. Geöffnet von Montag bis Freitag 13.00 bis 17.00 Uhr.

    Die Tourist-Info im Moselhaus am Weinhof ist in den Sommermonate freitags, samstags und sonntags von 12.00 bis 15.00 Uhr geöffnet.

Ort

Winningen

Kontakt

Tourist-Information der Gemeinde Winningen
August-Horch-Straße 3
56333 Winningen
Telefon: (0049) 2606 2214

zur WebsiteE-Mail verfassen

Planen Sie Ihre Anreise

Route anzeigen per Google Maps

Reisen mit der Deutschen Bahn