Burgruine Niederburg

Kobern-Gondorf

Inhalte teilen:

Die gesamte Anlage wurde im Laufe der Zeit mehrmals belagert, umgebaut und erweitert. Bereits von weitem erkennbar ist der Turm, der sogenannte Bergfried. Teile von Erkern, Wohnräumen und Nischen sind ebenfalls noch erhalten. Die Burg hat einen mandelförmigen Grundriss. Sie wurde auf Reste einer spätrömischen Befestigung gebaut, ehe sie im Jahr 1688 im Pfälzischen Erbfolgekrieg von französischen Truppen Ludwig XIV. zerstört wurde.


Von der Niederburg aus bietet sich eine herrliche Aussicht auf die Dächer des Ortes und das tiefgelegene Moseltal.

Auf einen Blick

Öffnungszeiten

  • Vom 1. Januar bis 31. Dezember

    Die Ruine ist immer frei zugänglich.

Ort

Kobern-Gondorf

Kontakt

Burgruine Niederburg
56330 Kobern-Gondorf
Telefon: (0049)2607 1055
Fax: (0049) 2607 961946

zur WebsiteE-Mail verfassen

Planen Sie Ihre Anreise

Route anzeigen per Google Maps

Reisen mit der Deutschen Bahn