Weinberg Breyer Hämmchen

Brey

Inhalte teilen:

Das „Breyer Hämmchen“ ist die Bezeichnung für eine traditionsreiche, 800 Jahre alte Weinlage in Brey, deren Bewirtschaftung aufgegeben werden musste. Dank dem Bürgerschaftlichen Engagement seit 2004 wurde der Weinberg mit über 5.000 Riesling-Rebstöcken und 140 Weinbergspfirsich-Bäumchen wiederbelebt. Die Bewirtschaftung erfolgt durch den Verein „Weinbruderschaft Breyer Hämmchen e.V.“ in Zusammenarbeit mit dem renommierten Winzer Florian Weingart aus Spay.

Es ist möglich den Weinberg zu jeder Jahreszeit zu besuchen, z.B. während der Wanderung entlange der Route "Panoramaweg Brey". Am spektakulärsten zeigt sich der "Breyer Hämmchen" in den Montaten Juli bis September.

Zufahrt Beschreibung: von Koblenz oder Rhens kommend den Kreisel an der zweiten Ausfahrt verlassen, nach dem Kreisel die erste Strasse rechts von der B9 abbiegen. Gleich wieder links und sofort wieder rechts abbiegen in die Strasse „Auf der Bornau“. Dieser Strasse bis ganz hoch folgen. Ganz oben rechts abbiegen in die Römerstraße. Hier bis zum Ende fahren und das Auto am besten abstellen. Hinter dem letzten Haus auf der linken Seite beginnt ein Feldweg. Diesen geht man hoch bis zum Wingert (ca. 1.000 m). Der Weg ist nur für landwirtschaftliche Nutzung frei.

mehr lesen

Auf einen Blick

Öffnungszeiten

  • Vom 1. Januar bis 31. Dezember
    Montag
    00:00 - 23:59 Uhr

    Dienstag
    00:00 - 23:59 Uhr

    Mittwoch
    00:00 - 23:59 Uhr

    Donnerstag
    00:00 - 23:59 Uhr

    Freitag
    00:00 - 23:59 Uhr

    Samstag
    00:00 - 23:59 Uhr

    Sonntag
    00:00 - 23:59 Uhr

Der Weinberg "Breyer Hämmchen" ist jederzeit frei zugänglich.

Ort

Brey

Kontakt

Weinbruderschaft Breyer Hämmchen e.V.
Rheingoldstr. 45
56321 Brey
Telefon: +49 2603 700637

zur WebsiteE-Mail verfassen

Planen Sie Ihre Anreise

Route anzeigen per Google Maps

Reisen mit der Deutschen Bahn