Abtei Maria Laach, © Jens Weber, Rhein-Zeitung

Klöster, Kirchen & Kapellen

Eifel, Mosel und Rhein waren von jeher katholisch geprägte Gegenden. Entdecken Sie die religiösen Stätten wie zum Beispiel die idyllische Schwanenkirche, Kloster und Wallfahrtskirche Maria Martental und natürlich die weltberühmte Benediktinerabtei Maria Laach.

Inhalte teilen:

Kapelle in Hausten Morswiesen, © Foto: VG Vordereifel, Quelle: Touristik-Büro Vordereifel

"St. Anna" Kapelle

Hausten

Die St. Anna Kapelle liegt im idyllischen Eifelörtchen Hausten-Morswiesen (Hauptstraße 10).  

.

Weitere Infos
Kloster Maria Laach, Seitenansicht, © Eifel Tourismus GmbH, Sittig

Abteikirche Maria Laach

Maria Laach

Maskenpflicht im gesamten öffentlichen Bereich in Maria Laach. Das Kleinod Maria Laach gehört zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten des Vulkanparks Brohltal/Laacher See. Die Abteikirche ist das wohl berühmteste Bauwerk in der Eifel.

.

Weitere Infos
Alte Kirche Spay, © Marco Rothbrust

Alte Kirche Spay

Spay

Die am Rheinufer von Spay 1670, im typisch barocken Saalbau, erbaute und ehemalige Pfarrkirche wurde 1977 als Ruine von dem Spayer Bürger Franz Krautkremer erworben. Er gründete eine Stiftung und baute die Alte Kirche zum Kultur- und Konzertraum aus…

Weitere Infos
Antoniuskapelle, © http://www.kottenheim.de/index.php/tourismus-kultu

Antoniuskapelle in Kottenheim

Kottenheim

Die Antonius Kapelle, voraussichtlich aus dem Jahre 1950, liegt in der Straße "Am Heiligenhäuschen 6" in Kottenheim.

.

Weitere Infos
Bleidenbergskapelle, © TI Sonnige Untermosel

Bleidenbergkapelle

Oberfell

Die Kirche ist über den Eingang auf der Nordseite ganzjährig geöffnet.

Weitere Infos
Kapelle, © http://www.pfarrei-langenfeld.de/index.php?option=

Donatuskapelle Oberbaar

Baar

Die Kapelle in Oberbaar wurde 1773 erbaut, in den Jahren 1933 sowie 1958 restauriert und ist dem heiligen Donatus geweiht. Die noch gut erhaltene barocke Einrichtung sowie der Altar stammen wahrscheinlich noch aus der Zeit der Erbauung. Die Deckenmalereien sind besonders sehenswert…

Weitere Infos
Herz-Jesu Kirche, © Stadt Mayen/Seydel

Herz-Jesu-Kirche

Mayen

Die Herz-Jesu-Kirche am Fuße der Genovevaburg groß und mächtig. Kaum zu glauben die Bauzeit: Grundsteinlegung am 12. Juni 1911, Fertigstellung nach nur 13 monatiger Bauzeit am 13. Juli 1912. Das eindrucksvolle Bauwerk wird durch die 5 Türme geprägt, von denen die beiden Glockentürme mit einer Höhe von 43 m weithin sichtbar sind…

Weitere Infos
Josefskapelle in Lind, © Foto: Svenja Schulze-Entrup, Quelle: Touristik-Büro Vordereifel

Josefskapelle in Lind

Lind

Die Josefskapelle in Lind wurde voraussichtlich im Jahre 1860 fertiggestellt, nachdem die erste Kapelle 1856 wegen Baufälligkeit abgerissen werden musste.
Die neue Kapelle wurde am 19. 03. 1858 feierlich geweiht.
Im Jahre 1994 wurde in Eigenleistung östlich des Chores eine Sakristei angebaut, die vom Pastor sowie den Messdienern zur Vorbereitung auf die heilige Messe genutzt wird…

Weitere Infos
Innenraum Kapelle, © http://www.pfarrei-langenfeld.de/index.php?option=

Kapelle "Zur Geburt Marias" in Langscheid

Langscheid

Kapelle "Zur Geburt Marias" in Langscheid. .

Weitere Infos
Hl. Dreifaltigkeitskapelle in Arft, © https://www.pfarreiengemeinschaft-langenfeld.de/index.php?option=com_content&view=article&id=136&Itemid=451

Kapelle der hl. Dreifaltigkeit in Arft

Arft

Die Kapelle in Arft wurde am 17. Juni 1962 der hl. Dreifaltigkeit geweiht. Besonders sehenswert ist das Dreifaltigkeitsrelief des einheimischen Bildhauers Erich Moog.

.

Weitere Infos