Schrumpftal

Hatzenport

Inhalte teilen:

Das Schrumpfbachtal ist von jeher durch seine Mühlen geprägt. Dieses 5 km lange Seitental der Mosel windet sich mit leichter Steigung von Hatzenport / Mosel bis nach Münstermaifeld-Metternich entlang des Schrumpfbaches. Zu früheren Zeiten trieb das kleine Fließgewässer zahlreiche Mühlen an, die zum größten Teil noch heute erhalten sind, jedoch ohne ihre ursprüngliche Funktion.

Diese Mühlen sind seit Jahrhunderten nachweisbar und waren im Mittelalter alle verlehnt. Die Abgaben für das Lehen wurden meist in Naturalien geleistet. Das Schrumpfbachtal mit seinen 15 Mühlen, sechs davon liegen in der Gemarkung Hatzenport, verbindet den Moselort Hatzenport mit den Maifelder Eifelorten Mörz und Metternich. Wegen seiner Idylle und landschaftlichen Schönheit wird das Tal von Wanderern und Radfahrern gleichermaßen geschätzt. Unterschiedlich sind in allen Unterlagen die für das Tal gebrauchten Eigennamen, wie beispielsweise Scrumpe, Schrump, Schrumpf, Schrumff, Schromb und weitere mehr. Derzeit geht man davon aus, dass im Schrumpftal einst Soldaten und Kriegsmänner nach einer verlorenen Schlacht stark geschrumpft (dezimiert) den Feind nochmals angegriffen und besiegt haben. Zum Lohn hierfür erhielt der Heerführer das Gebiet als Geschenk.

Heute ist das Schrumpftal ein beliebter Anziehungspunkt für Radfahrer, Wanderer, Naturbegeisterte oder einfach nur für Neugierige.

mehr lesen

Auf einen Blick

Öffnungszeiten

  • Vom 1. Januar bis 31. Dezember

    Entlang der Straße "Im Schrumpftal" kann das Mühlental jederzeit durchfahren werden.

Ort

Hatzenport

Kontakt

Ortsgemeinde Hatzenport
Moselstraße 70
56332 Hatzenport
Telefon: (0049) 2605 8497624

zur WebsiteE-Mail verfassen

Planen Sie Ihre Anreise

Route anzeigen per Google Maps

Reisen mit der Deutschen Bahn